Newsletter
Kontakt aufnehmen
Rückruf Service

Newsletter

Tragen Sie sich kostenlos für unseren Newsletter ein. In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie von uns wertvolle Gesundheitsinformationen, Tipps für einen gesundheitsbewussten Lebensstil sowie Praxisbeispiele und Neuigkeiten aus der Welt des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter wieder abmelden.

 

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Leistungen. Bitte füllen Sie das Formular aus, wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

 

Vielen Dank, wir melden uns bei Ihnen!

  1. Ihre Daten

  2. Ihre Mitteilung

  3. Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus!

Rückruf Service

Bitte rufen Sie mich zurück!

Vielen Dank, wir melden uns bei Ihnen!

  1. Ihre Daten

  2. Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus!
Newsletter
Kontakt aufnehmen
Rückruf Service

Newsletter

Tragen Sie sich kostenlos für unseren Newsletter ein. In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie von uns wertvolle Gesundheitsinformationen, Tipps für einen gesundheitsbewussten Lebensstil sowie Praxisbeispiele und Neuigkeiten aus der Welt des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter wieder abmelden.

 

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Leistungen. Bitte füllen Sie das Formular aus, wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

 

Vielen Dank, wir melden uns bei Ihnen!

  1. Ihre Daten

  2. Ihre Mitteilung

  3. Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus!

Rückruf Service

Bitte rufen Sie mich zurück!

Vielen Dank, wir melden uns bei Ihnen!

  1. Ihre Daten

  2. Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus!

Modern Lernen

Wie geht Lernen? Welchen Zweck hat Lernen? Wie motiviere ich Mitarbeiter und Führungskräfte dazu? Und wie schaffe ich Verbindlichkeit?

 

Lernen ist Veränderung und Lösungsorientierung. Erst wenn ein gewünschtes Verhalten, also ein konkretes Tun, dauerhaft und verbindlich umgesetzt wird, haben wir die Intention von Lernen erfüllt. Meistens wird unter „Lernen“ der Prozess der Aneignung von Wissen verstanden. Der ist auch notwendig, reicht aber nicht aus, um Menschen überhaupt erst zum Lernen zu bringen und anschließend das Gelernte auch anzuwenden.

 

Eudemos setzt daher auf ein Lernkonzept in 5 Phasen:

  • Phase #1: Vermarkten
  • Phase #2: Emotionalisieren
  • Phase #3: Wissen vermitteln und dokumentieren
  • Phase #4: Diskutieren, üben und vertiefen
  • Phase #5: Anwenden und supervidieren

Phase #1 - Vermarkten

In Phase #1 entwickelt Eudemos digitale und nichtdigitale Vermarktungskonzepte für Lernprozesse. Mit Postern, Störern, Intranetbeiträgen und Erklärfilmen erzeugen wir Aufmerksamkeit in Ihrem Unternehmen. Teaser sowie witzige oder nachdenkliche Impulse – an ungewöhnlichen Orten wecken das Interesse Ihrer Zielgruppe.

 

Zeig mir die Poster   Zeig mir einen Erklärfilm

Phase #2 - Emotionalisieren

Lernen braucht Emotionen: Betroffenheit, Nachdenklichkeit, Hoffnung, Fröhlichkeit und Mut fördern die Lernbereitschaft und erzeugen in Phase #2 eine Haltungsänderung, die wichtige Voraussetzung dafür ist, dass aus Lernen auch Tun wird. Unsere multimedialen Keynotes im Storytelling-Format mit Edutainment-Elementen bleiben hängen und erzeugen Problembewusstsein und Einsicht.

Zeig mir die Vorträge

Phase #3 - Wissen vermitteln

Wenn aus dem „Warum“ ein „Wie“ geworden ist, wird konkretes Wissen benötigt. Phase #3 ist die eigentliche Wissensvermittlung. Wissensvermittlung wird bei Eudemos mobil, denn die starren zeitlichen und räumlichen Grenzen von Arbeit sind längst aufgehoben und Lernen findet selbstgestaltet zur passenden Zeit am passenden Ort statt. Dazu braucht es Theorie und Werkzeugwissen ebenso wie Fach- und Prozesskenntnisse, um eine positive Haltung wirksam werden zu lassen.

Zeig mir die Lernmodule   Das E-Learning-Studio

Phase #4 - Üben und Vertiefen

Information muss up-to-date und jederzeit auffindbar sein, denn sie wird on-demand gebraucht. Deshalb vermitteln wir bei Eudemos Informationswissen immer digital. Doch erst durch Diskutieren, Hinterfragen, Üben und Ausprobieren kann das zuvor erarbeitete Wissen in Phase #4 aktiviert werden. Seminare und Lernwerkstätten mit kompetenten und erfahrenen Trainern und Coaches setzen nahtlos auf dem digitalen Wissenspool auf, bauen Verständnishürden ab und motivieren gleichzeitig den Übergang in Phase #5.

Zeig mir die Lernwerkstätten

Phase #5 - Anwenden

Anwenden braucht Unterstützung. In Phase #5 unterstützen unsere Berater und Coaches Führungskräfte bei der Umsetzung - und das ganz individuell und nach Bedarf, denn nicht jeder braucht im gleichen Umfang Unterstützung, wenn überhaupt. Das spart Kosten, Arbeitszeit und Nerven.

Zeig mir die Coachingangebote


Strukturmodell des Eudemos-Lernansatzes

Digitales Lernmanagement unterstützt die persönliche Entwicklung

Der persönliche Entwicklungsstand von Führungskräften ist insbesondere in den nicht-fachlichen Themen meist sehr unterschiedlich. Einheitliche Lernangebote "aus der Gießkanne" führen daher zu Effizienzverlusten oder verhindern sogar die Akzeptanz der Führungskräfte.

 

Eudemos setzt daher ein modernes Lernmanagement-System (LMS) ein. In einem LMS lassen sich individuelle Lernpfade für die Teilnehmer definieren und die persönlichen Lernstände und -erfolge auch individuell abspeichern und nachverfolgen. Außerdem stehen für die einzelnen Lernmodule Pre- und Post-Tests zur Verfügung. Damit können für jeden Lerninhalt Voraussetzungen definiert werden, die zunächst von den Teilnehmern erfüllt werden müssen.

 

Zum Qualitätsmanagement vieler Unternehmen gehört ein auch ein Exzellenz-Programm für Führungskräfte. Mit dem modernen LMS von Eudemos lassen sich solche Exzellenz-Programme leicht abbilden und verwalten und konsequent verfolgen.


Eudemos setzt als LMS das System von efiport ein.

 

 

 

Funktionen des Lernmanagement-Systems

  • umfangreiche Katalogfunktionen
  • Teilnehmerverwaltung
  • Seminarverwaltung
  • Verwaltung aller Lerninhalte
  • Selbsttests, Prüfungen und Umfragen
  • Definition von Lernpfaden
  • Lernstandskontrollen
  • Funktionen für Online-Tutoring
  • Kommunikationsfunktionen

Weitere Informationen vom Hersteller efiport.

 

 

 


Ihre Ansprechpartner

Zuständig für Modern Lernen und Lernmanagement-Systeme:

 

Michael Romeis

Email: m.romeis(at)eudemos.de

Telefon: +49-2223-296667-50

 

Thomas Artmann

Email: th.artmann(at)eudemos.de

Telefon: +49-2223-296667-30

Load Page