Newsletter
Kontakt aufnehmen
Rückruf Service

Newsletter

Tragen Sie sich kostenlos für unseren Newsletter ein. In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie von uns wertvolle Gesundheitsinformationen, Tipps für einen gesundheitsbewussten Lebensstil sowie Praxisbeispiele und Neuigkeiten aus der Welt des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter wieder abmelden.

 

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Leistungen. Bitte füllen Sie das Formular aus, wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

 

Vielen Dank, wir melden uns bei Ihnen!

  1. Ihre Daten

  2. Ihre Mitteilung

  3. Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus!

Rückruf Service

Bitte rufen Sie mich zurück!

Vielen Dank, wir melden uns bei Ihnen!

  1. Ihre Daten

  2. Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus!
Newsletter
Kontakt aufnehmen
Rückruf Service

Newsletter

Tragen Sie sich kostenlos für unseren Newsletter ein. In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie von uns wertvolle Gesundheitsinformationen, Tipps für einen gesundheitsbewussten Lebensstil sowie Praxisbeispiele und Neuigkeiten aus der Welt des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter wieder abmelden.

 

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Leistungen. Bitte füllen Sie das Formular aus, wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

 

Vielen Dank, wir melden uns bei Ihnen!

  1. Ihre Daten

  2. Ihre Mitteilung

  3. Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus!

Rückruf Service

Bitte rufen Sie mich zurück!

Vielen Dank, wir melden uns bei Ihnen!

  1. Ihre Daten

  2. Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus!

Wer wir sind und was wir tun

 

 

Eudemos unterstützt Unternehmen und Mitarbeiter dabei, in wirtschaftlich und gesellschaftlich bedingten Veränderungsprozessen die Gesundheit und Leistungsfähigkeit von Menschen und Unternehmen langfristig zu erhalten.

Unsere Themen sind:

  • gesundheitsorientiertes Leistungsmanagement
  • Entwicklung organisationaler Resilienz
  • Kultur- und Verhaltenskongruenz bei Mitarbeitern und Führungskräften

Mit unserem wissenschaftlichen Schwerpunkt in der aktuellen Medizinforschung, insbesondere der Psycho-Neuro-Endokrino-Immunologie, unserem Verständnis von Gesundheitssystem und -politik und unseren Erfahrungen in Führungskräfte- und Organisationsentwicklung setzen wir neue Akzente in Setup und Umsetzung des betrieblichen Gesundheitsmanagements in Unternehmen.

 

Durch den Einsatz moderner digitaler Kommunikationskanäle und -medien sowie durch spannendes Infotainment helfen wir Unternehmen, Daten und Wissen mittels effizienter Bildungslogistik so umzusetzen, dass Haltung und Verhalten von Menschen positiv verändert werden.



Eudemos berät mehr als fünfzig namhafte mittelständische und größere Unternehmen:

  • in allen Fragen der betrieblichen Fürsorge
  • in der Verhaltens- und Verhältnisprävention
  • in der Burnout-Prävention
  • in der (psychischen) Gefährdungsbeurteilung
  • im Lernmanagements für Führungskräfte und Mitarbeiter
  • in Fragen der kulturellen Adaption und Veränderung

 

Unsere Kunden schätzen an uns, dass wir eine breite Angebotspalette an Formaten bereitstellen, von Posterkampagnen über Edutainment-Vorträge, hochwertige Artikel, Online-Gesundheitsportale und  E-Learning-Module bis hin zu Führungskräfte- und Teamworkshops sowie Einzelcoachings.

Der Phi­lo­soph Aris­to­te­les ent­wi­ckelte die eudai­mo­ni­sche Ethik­lehre, nach der Glück durch die Ent­wick­lung der eige­nen mensch­li­chen Tugen­den ent­steht. Sein Schü­ler Eude­mos von Rho­dos soll Teile davon mit­ent­wi­ckelt haben.

Was bedeutet »Eudemos«?

 

Eude­mos von Rho­dos war einer der wich­tigs­ten Schü­ler von Aris­to­te­les und gilt als Mit­ver­fas­ser der eudai­mo­ni­schen Ethik­lehre. Der Begriff »Eudai­mo­nia« geht auf Aris­to­te­les’ Phi­lo­so­phie über das Glück zurück. Nach ihm beruht Glück auf dem, was es bedeu­tet ein gutes Leben zu leben, ein Leben mensch­li­cher Vor­treff­lich­keit. Dar­un­ter ver­steht Aris­to­te­les die Ver­wirk­li­chung eines voll­en­de­ten mensch­li­chen Daseins, wel­che durch die Ent­wick­lung von Tugen­den erreicht wer­den kann.

 

Im Gegen­satz zum rein hedo­nis­ti­schen Glück, das auf einer Maxi­mie­rung ange­neh­mer und schö­ner Erleb­nisse beruht, kann das Stre­ben nach eudai­mo­ni­schem Glück auch mit der Über­win­dung von Schwie­rig­kei­ten und Her­aus­for­de­run­gen ein­her­ge­hen. Dabei beschreibt Eudai­mo­nia weni­ger einen Gefühls­zu­stand als viel­mehr einen Pro­zess und Cha­rak­ter, a way-of-living. Der — im eudai­mo­ni­schen Sinne — glück­li­che Mensch hat bei­des: Er lebt gut und tut Gutes.

 

In der moder­nen For­schung zu Wohl­be­fin­den und Glück, zu Per­sön­lich­keit und Moti­va­tion wurde der Begriff der Eudai­mo­nie wie­der auf­ge­grif­fen. In einer for­ma­len Theo­rie wird das Kon­zept mit zeit­ge­mä­ßen Begrif­fen und Metho­den neu unter­sucht. Eudai­mo­nia bezeich­net demnach eine Art zu leben, die auf dem beruht, was für den Men­schen von sub­stan­ti­el­lem, intrin­si­schem Wert ist: Ein Leben in Über­ein­stim­mung mit den inne­ren Zie­len und Wer­ten. Dabei wird davon aus­ge­gan­gen, dass es uni­ver­selle Ziele gibt, die in der Natur des Men­schen ange­legt sind. Diese psy­cho­lo­gi­schen Grund­be­dürf­nisse (basic needs) nach Auto­no­mie, Kom­pe­tenz und tra­genden sozialen Bezie­hun­gen sind nach heu­ti­gem Ver­ständ­nis für die Ent­fal­tung der mensch­li­chen Per­sön­lich­keit von höchs­ter Bedeutung.

 

 In der wis­sen­schaft­li­chen For­schung konnte gezeigt wer­den, dass die adäquate Befrie­di­gung die­ser in der mensch­li­chen Natur ange­leg­ten Grund­be­dürf­nisse auch in der Arbeits­welt die Moti­va­tion, die Leis­tungs­fä­hig­keit und die Gesund­heit der Mit­ar­bei­ten­den und Füh­rungs­kräfte nach­hal­tig ver­bes­sert. Die Ein­satz­be­reit­schaft von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, ihre Vita­li­tät, Krea­ti­vi­tät und Fle­xi­bi­li­tät, die Qua­li­tät ihrer Arbeit, ihre Arbeits­zu­frie­den­heit, ihr Wohl­be­fin­den und ihre Gesund­heit las­sen sich alle mit Kenn­zei­chen eudai­mo­ni­scher Grund­prin­zi­pien in Ver­bin­dung brin­gen. Die moderne Kon­zep­tion des Begriffs der Eudai­mo­nia schafft also einen umfas­sen­den Bezugs­rah­men zum Ver­ständ­nis auch unter­neh­me­ri­scher Pro­zesse und Potentiale.

 

In die­sem Kon­text sehen wir unsere Arbeit.

 

 

 

 

 

 

Load Page