Newsletter
Kontakt aufnehmen
Rückruf Service

Newsletter

Tragen Sie sich kostenlos für unseren Newsletter ein. In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie von uns wertvolle Gesundheitsinformationen, Tipps für einen gesundheitsbewussten Lebensstil sowie Praxisbeispiele und Neuigkeiten aus der Welt des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter wieder abmelden.

 

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Leistungen. Bitte füllen Sie das Formular aus, wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

 

Vielen Dank, wir melden uns bei Ihnen!

  1. Ihre Daten

  2. Ihre Mitteilung

  3. Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus!

Rückruf Service

Bitte rufen Sie mich zurück!

Vielen Dank, wir melden uns bei Ihnen!

  1. Ihre Daten

  2. Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus!
Newsletter
Kontakt aufnehmen
Rückruf Service

Newsletter

Tragen Sie sich kostenlos für unseren Newsletter ein. In unregelmäßigen Abständen erhalten Sie von uns wertvolle Gesundheitsinformationen, Tipps für einen gesundheitsbewussten Lebensstil sowie Praxisbeispiele und Neuigkeiten aus der Welt des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Sie können sich jederzeit von unserem Newsletter wieder abmelden.

 

Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unseren Leistungen. Bitte füllen Sie das Formular aus, wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

 

Vielen Dank, wir melden uns bei Ihnen!

  1. Ihre Daten

  2. Ihre Mitteilung

  3. Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus!

Rückruf Service

Bitte rufen Sie mich zurück!

Vielen Dank, wir melden uns bei Ihnen!

  1. Ihre Daten

  2. Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus!

Ausbildung zum Gesundheitsmanager

Zusammenfassung

 

Zur Etablierung von BGM in Ihr Unternehmen, empfehlen wir Ihnen einen sogenannten Gesundheitsmanager zu installieren. Dieser leitet das BGM-Projekt. Damit dieser seine Aufgabe auch kompetent erfüllen kann, sollte er zum Gesundheitsmanager ausgebildet werden:

Nutzen

  • Die Teilnehmer unterscheiden zwischen notwendigen und optionalen Bestandteilen eines systematischen BGM.
  • Die Teilnehmer bekommen zahlreiche, praxiserprobte Instrumente für den optimalen Einsatz in der Praxis an die Hand.
  • Die Teilnehmer lernen relevante medizinische und psychologische Basiskonzepte kennen (z. B. Stressmedizin, existenzielle Stressoren, psychische Störungen oder Suchterkrankungen).
  • Die Teilnehmer erhalten aktuelles Wissen zur Entwicklung eines zugeschnittenen BGM-Ansatzes und verstehen, was sie bei einer Einführung beachten sollten.
  • Der Gesundheitsmanager leitet und moderiert den zentralen Steuerkreis Gesundheit.
  • Er verringern die Abhängigkeit von externen Beratern und kann deren Angebote fachkundig validieren.
  • Er stellt sicher, dass die Ansätze aus der Initialphase sachgerecht und kompetent weitergeführt werden.

Dauer & Teilnehmeranzahl

 

Dauer: Die Ausbildung erfolgt in 2 x 2 Tagen.

Teilnehmeranzahl: maximal 15 Personen

Themen der Ausbildung

 

Einführung in das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM)

  • Einführung in das betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Vier Ansatzebenen eines vollwertigen Gesundheitsmanagements
  • Bedarfserfassung: Kennzahlen und deren Interpretation
  • Werkzeuge und Methoden des BGM
  • Rolle des Gesundheitsmanagers im Unternehmen

 

Psychische Gefährdungsbeurteilung

  • gesetzliche Grundlagen
  • Belastungs-Beanspruchungsmodell
  • Methoden der Erfassung und Messung
  • Schwerpunkt: Die Methode Mitarbeiterbefragung

 

BGM-Rollen im Unternehmen

  • Einbindung von Mitarbeitern
  • Rolle und Unterstützung von Geschäftsleitung, Führungskräften und dem Betriebsrat
  • Stakeholder im Unternehmen adressieren, abholen und einbinden
  • interne Steuerungskreise und Unterstützungsstrukturen schaffen

 

Unterstützungspartner einbinden

  • Rolle des Betriebsarztes
  • Berufsgenossenschaften, Krankenkassen

 

Nachhaltiges BGM in der Praxis & digitale Kampagnenstrategien

  • digitales BGM
  • Kampagnenstrategie
  • Rechtliches zum Umgang mit medizinischem Content

 

 

Gesundheitskompetenz & Gesundheitswissen

  • Auswirkungen von Zivilisationserkrankungen für Unternehmen
  • physische und psychische Erkrankungen erkennen und einordnen
  • Abgrenzung zu Burnout, Depression und Angststörungen
  • Wie können sich Mitarbeiter und Führungskräfte diesem Thema nähern?
  • Präventionsmöglichkeiten und Vorsorgescreenings

Lehrgangsbroschüre zum Download

Digitale Lernmodule

 

Zur Einarbeitung wird das selbstständige Durcharbeiten diverser digitaler Lernmodule vorausgesetzt. Die Lernmodule stellt Eudemos in seiner Lernraum-Umgebung zur Verfügung.
Folgende digitale Lernmodule werden verwendet:

Die körperliche Seite von Stress
Psychologik von Burnout
Differenzialdiagnosen von Burnout
Früherkennung und Fürsorge


Der Zugang erfolgt über einen namentlichen Login in unserem digitalen Lernraum. Ein Internetanschluss und der Anschluss eines Kopfhörers sind erforderlich. Der Lernraum kann auch von außerhalb des Firmennetzwerks erreicht werden, kann also auch von privaten Computern oder Tablets genutzt werden.

Termine und Preise


Seminarnummer: GM-FRA-1706


16.-17.11.2017 und 14.-15.12.2017

Veranstaltungsort: Im Spenerhaus, Dominikanergasse 5, 60311 Frankfurt am Main

 

Preis (zzgl. MwSt.):    1.550 EUR

Enthalten sind: Seminarinhalte und Trainer wie in der Beschreibung aufgezählt, Kaffeepausen, Mittagessen, Tagungsgetränke, Seminarraum. Zusätzlich eine jeweils 6-monatige Nutzung der 4 E-Learning-Module.

Bitte buchen Sie bei Bedarf Ihre Übernachtung(en) direkt bei der Bildungsstätte. Die Bildungsstätte kann nur ein geringes Übernachtungskontingent reservieren, daher sollten Sie Ihre Übernachtung rechtzeitig buchen.

Zur Anmeldung

 


Ihr Ansprechpartner

Nehmen Sie Kontakt auf mit unserem Fachexperten:

 

Thomas Artmann

Email: th.artmann(at)eudemos.de

Telefon: +49-2223-296667-30

Load Page